Kreisjugendforum

 

 

Kreisjugendforum?

Was ist das eigentlich?

Was passiert da und was wird dort besprochen?

Wer gehört zum Kreisjugendforum?

 

Das sind Fragen die immer wieder gestellt werden.

 

Mitglieder im Kreisjugendforum sind alle Jugendgruppenleiter/innen, deren Vertreter/innen der 44 Jugendfeuerwehren aus dem Kreis Plön, der Kreisjugendgruppenleitung und der Fachbereichsleitung.

Jeder sollte es als Pflicht ansehen am Kreisjugendforum teilzunehmen, um die Interessen seiner Jugendfeuerwehr dort zu vertreten. Hier werden regelmäßig Informationen von der Bundes- und Landesebene bekannt gegeben, die auch für eure Jugendfeuerwehr vor Ort wichtig sein können.

 

2011 wurde das Kreisjugendforum ins Leben gerufen. Zweimal im Jahr wird zum Kreisjugendforum eingeladen um ein oder mehrere bestimmte Themen zu behandeln. Die Themen werden im Vorwege von den Jugendlichen selber ausgesucht und über die Kreisjugendgruppenleiter bzw. dem Fachbereichsleitung Jugendpolitik eingereicht.

 

Das Kreisjugendforum setzt sich mit verschiedenen Themen aus den Reihen der Jugendfeuerwehren auseinander. Hier habt ihr die Möglichkeit über alle Dinge zu sprechen, die euch oder eurer Jugendfeuerwehr auf der Seele brennen. Jeder hat in dem Forum die Chance seine Meinung und seine Ansicht zu bestimmten Themen zu vertreten. Es werden gemeinsam Lösungen und Vorschläge gefunden, um das Leben in der Jugendfeuerwehr noch besser zu machen.

 

Auch das KIN Ball Turnier ist aus dem Kreisjugendforum entstanden. 2014 wurde es im Forum vorgestellt, ausprobiert und für gut befunden. Daraufhin wurde der Kreisjugendfeuerwehrausschuss aktiv und hat die Planung und die Durchführung erarbeitet.

 

Die Entwürfe, die wir auf Kreisebene erarbeitet haben, nimmt unsere Kreisjugendgruppenleitung mit zu den Sitzungen des Landesjugendforums, die dann dort besprochen werden. Die Ergebnisse werden dann auf nächsten Kreisjugendforumssitzung bekannt gegeben. Mit etwas Glück wird es genehmigt und die Jugendlichen können mit Stolz sagen, dass es ihr Entwurf war. Natürlich behandeln wir nicht nur Themen, sondern Grillen auch mal oder unternehmen etwas anders um auch unsere Kameradschaft zu pflegen.

 

Die Einladung werden rechtzeitig verschickt, damit ihr euch rechtzeitig anmelden könnt und wir genug Zeit haben um alles Weitere zu planen. Das ganze Forum dauert ca. 2 Stunden, die auch meistens komplett ausgenutzt werden.

 

Für die bessere und schnellere Kommunikation unter den Jugendgruppenleiter/innen und der Kreisjugendgruppenleitung eignen sich Whatsapp-Gruppen und Mail-Verteiler, die von der Kreisjugendgruppenleitung gepflegt werden, sehr gut.

 

Wir freuen uns auf deine Teilnahme im Kreisjugendforum. Hier hast du die Möglichkeit etwas zu verändern.

Es liegt an dir! Du kannst selbst entscheiden, wie du die Arbeit deiner Jugendfeuerwehr mitgestaltest.

 

 

Nun noch kurz zu meiner Person:

Mein Name ist Melanie Müller.

Ich komme aus der Feuerwehr Pohnsdorf aus dem Amt Preetz-Land.

Im Kreisjugendfeuerwehrausschuss bin ich nun seit 2017 und habe dort als stellv. Kreisjugendgruppenleiterin angefangen.

Seit 2018 bin ich Fachbereichsleiterin für Jugendpolitik.

 

Eure Melanie